Geschichte der Altorfer AG Metallbau

Die Firma Altorfer AG hat ihr Bestehen seit 1954.
In den ersten Jahren wurde die Firma bekannt für das Herstellen von speziellen "Spitalbetten" und diversen Postschalteranlagen.
Mit dem Wandel der Zeit wurde das Produktespektrum erweitert mit Allgemeinen Metallbauarbeiten
sowie Türen und Fenstern in Stahl und Aluminium.
Durch den Umzug von Dietikon nach Effretikon im Jahre 1974 sowie dem grösseren Werkstatt- und Bürogebäude
ist das Unternehmen stehts gewachsen.
Das Unternehmen Altorfer AG umfasst momentan 3 Angestellte im Technischen Büro und 13 Angestellte in der Werkstatt und Montage.

Eckdaten:

01.01.1954
Hans Altorfer eröffnet in einem Wohnquartier in Dietikon die Einzelfirma Hans Altorfer Metall- und Apparatebau.

01.01.1973
Umwandlung der Einzelfirma in die Firma Altorfer AG Metall- und Apparatebau .

01.01.1974
Umzug der Firma von Dietikon an die Pfäffikonerstrasse 50 in 8307 Effretikon.

01.01.1981
Übernahme der Geschäftsleitung durch Hans- Rudolf Altorfer.

01.01.1998
Namensänderung des Unternehmens infolge Änderung der Produktegruppen in Altorfer AG Metallbau.

01.01.2010
Übernahme der Geschäftsleitung durch Sascha Friedli.

19.12.2014
Austritt von Hans- Rudolf Altorfer aus dem operativen Geschäft infolge Pensionierung