Merkblätter EXC 1 / EXC 2

      Ausführungsklasse EXC 1:
      In diese Ausführungsklasse fallen vorwiegend ruhend beanspruchte Bauteile oder Tragwerke aus Stahl bis zur Festigkeitsklasse S275,
      für die mindestens einer der folgenden Punkte zutrifft:

      1. Tragkonstruktionen mit:
      – max. zwei Geschossen aus Walzprofilen ohne biegesteife Kopfplattenstöße
      – Stützen mit max. 3 m Knicklänge
      – Biegeträger mit max. 5 m Spannweite und Auskragungen bis 2 m
      – Charakteristischen veränderlichen, gleichmäßig verteilten Einwirkungen / Nutzlasten bis 4.0 kN / m2 und charakteristischen
      veränderlichen Einzelnutzlasten bis 2.0 kN (siehe dazu SIA 261 Einwirkungen auf Tragwerke Tabelle 8 Kat. A und B)

      2. Tragkonstruktionen mit max. 30° geneigten Belastungsebenen (z.B. Rampen) mit Beanspruchungen durch charakteristische
      Achslasten von max. 20 kN oder charakteristische veränderliche, gleichmäßig verteilte Einwirkungen / Nutzlasten von bis
      zu 2.0 kN / m2, Anpralllast von max. 60 kN in einer Höhe von max. 1.2 m über festem Boden wirkend (siehe dazu SIA 261 (2014)
      Einwirkungen auf Tragwerke Tabelle 8 Kat. F und Tabelle 22 Kat. F)

      3. Treppen und Geländer in Wohngebäuden

      4. Landwirtschaftliche Gebäude ohne regelmäßigen Personenverkehr (z.B. Scheunen, Gewächshäuser)

      5. Wintergärten an Wohngebäuden

      6. Gebäude, die selten von Personen betreten werden, wenn der Abstand zu anderen Gebäuden oder Flächen mit häufiger Nutzung
      durch Personen mindestens das 1.5-fache der Gebäudehöhe beträgt.

      7. Nicht geschweisste Bauteile, hergestellt aus Stahlprodukten aller Stahlsorten. Es muss sich jedoch dabei um untergeordnete
      Bauteile mit geringer Schadensfolge handeln.
      Die Ausführungsklasse EXC 1 gilt auch für andere vergleichbare Bauwerke,
      Tragwerke und Bauteile.

      Ausführungsklasse EXC 2:
      In diese Ausführungsklasse fallen vorwiegend ruhend und dynamisch beanspruchte Bauteile oder Tragwerke aus Stahl bis zur
      Festigkeitsklasse S700, die nicht den Ausführungsklassen EXC 1, EXC 3 und EXC 4 zuzuordnen sind.

      Materialqualitäten:
      Generell sind für die hier beschriebenen Bauteile folgende Stahlqualitäten zu verwenden:
      S235JR
      S275JR
      S355JR

      Metallbau – Produkte:
      Im Folgenden sind Produkte mit ihrer möglichen Einteilung in die Ausführungsklassen aufgezeigt. Die folgende Tabelle gilt
      für die einfachen Metallbauarbeiten welcher der Metallbauer im
      Alltagsgeschäft herstellt. Sobald es sich um grössere tragende
      Konstruktionen handelt, ist die Ausführungsklasse durch den Tragwerksplaner zu definieren.

      Produkt EXC 1:
      Geländer, Wohngebäude
      Geländer, Industrie
      Treppen, Wohngebäude
      Treppen, Industrie
      Vordächer, bis Ausladung 2 m
      Balkone, ohne biegesteifen Kopfplattenanschlüsse
      Carports, ohne biegesteifen Kopfplattenanschlüsse
      Wintergärten und Pergolen


      Produkt EXC 2:
      Geländer, Öffentlich
      Treppen, Öffentlich
      Vordächer, ab Ausladung 2 m
      Balkone, mit biegesteifen Kopfplattenanschlüsse
      Carports, mit biegesteifen Kopfplattenanschlüsse
      Konsolen zu Vorhangfassaden
      Kranbahnen Klasse S0

      Bei Stahlhallen, Stahlbrücken, Stahltribünen und ähnlichen grossen Bauwerken sind die Ausführungsklassen durch die bemessenden Ingenieure festzulegen.

      Bei Konsolen, Stützen und Träger für Baumeister oder Holzbauer sind die
      EXC-Klassen durch den Besteller bzw. Ingenieur festzulegen